Branchenverzeichnis
Mobile Navigation
Als Favorit speichern
TableCoater
Kategorie: Herstellungsverfahren und -technik

TSE Troller AG

TableCoater

Der besonders sparsame Umgang mit den Beschichtungsmassen ist notwenig, da die Flüssigkeiten üblicherweise nicht in ausreichender Menge vorliegen.
Bei der Entwicklung neuer Produkte im Bereich flexibler Elektronik sind die geeigneten Komponenten der
Beschichtungsflüssigkeiten oft nur in sehr begrenztem Masse vorhanden und entsprechend kostspielig. Somit ist das Füllvolumen des Gesamtsystems sehr wichtig, um eine ökonomische Entwicklung zu ermöglichen. Auch ist das Auftragen einer nur wenige Mikrometer dünnen, gleichförmigen Schicht mit einem einfachen Handverfahren nicht möglich. Um das Skalieren aus dem Labor in einen späteren "Roll-to-Roll"- Prozess zu gewährleisten, sollte von Anfang an das
gleiche Auftragsverfahren eingesetzt werden, wie es für eine spätere Produktion am aussichtsreichsten ist. 
Dies erfordert die Schliessung der Lücke zwischen dem Labor-Massstab des Entwicklungslabors einerseits und industrialisierten erprobten Beschichtungs-Verfahren andererseits.